Mahner vor dem Zweiten Weltkrieg: Der vergessene Sozialdemokrat Heinrich Ströbel (2012)

Mahner vor dem Zweiten Weltkrieg: Der vergessene Sozialdemokrat Heinrich Ströbel (2012)

„Biographie eines vergessenen Sozialdemokraten“, so lautet der Untertitel des Buches von Lothar Wieland über Heinrich Ströbel (1869-1944). Dass so wenig Erinnerungen an Ströbel blieben, ist nicht nur dem Tod in der Emigration geschuldet. Ströbel, der frühe Mahner vor dem 2. Weltkrieg, passte auch nicht in … Continue Reading →
„Zeitalter der Weltkriege“: Die Ausnahmeerfahrung als Dauererlebnis

„Zeitalter der Weltkriege“: Die Ausnahmeerfahrung als Dauererlebnis

Im Jahr 2013 erschien Ernst Pipers Kulturgeschichte des Ersten Weltkriegs „Nacht über Europa“. Darin beschrieb er mit Blick auf die gemeinsamen kulturellen Erfahrungen Europas, wie die Nationen das „Zeitalter des Gemetzels“ herbeiführten, welche Konsequenzen die Spaltung der Arbeiterbewegung hatte und wie die Niederlage von 1918 … Continue Reading →
Keine herrlichen Tage: Gerd Fessers Analyse des wilhelminischen Kaiserreichs 1890 – 1918

Keine herrlichen Tage: Gerd Fessers Analyse des wilhelminischen Kaiserreichs 1890 – 1918

Es wurde nichts aus den versprochenen „herrlichen Zeiten“. Am Ende der Amtszeit Kaiser Wilhelms II standen Krieg, Zerstörung, Tod. Und die Abdankung. Gerd Fesser beschreibt in seinem Buch „Herrlichen Zeiten führe ich euch noch entgegen“ das Kaiserreich der Jahre 1890 bis 1918 in seinen Widersprüchlichkeiten … Continue Reading →