Willy Brandts neues Europa

Willy Brandts neues Europa

Kann man in einer solch dramatischen Zeit Ideen für ein friedliches Zusammenleben der Völker Europas  entwickeln? Im Kriegsjahr 1940 hat der 28jährige Willy Brandt in der Osloer Emigration ein Buch über „Die Kriegsziele der Großmächte und das neue Europa“ geschrieben.  Darin stellt er die Bildung … Continue Reading →
In der Innovationsfalle?

In der Innovationsfalle?

Wirtschaft und Arbeitswelt verändern sich rasant. Aber innovative Unternehmer und neue Ideen haben es schwer in Deutschland. In seinem Buch „In der Innovationsfalle“ beschreibt Malte Behrmann, Hochschullehrer an der bbw Hochschule in Berlin, wie Innovationen behindert werden und wie sich Strukturen ändern müssen. Prof. Malte … Continue Reading →
„Ein unehrliches Versprechen“: Eine Streitschrift zur Volksgesetzgebung

„Ein unehrliches Versprechen“: Eine Streitschrift zur Volksgesetzgebung

„Eine Streitschrift“ verspricht der Untertitel des Buches „Der Irrweg der Volksgesetzgebung“ von Franz Decker, das jetzt im Bonner Dietz-Verlag erschienen ist. Und tatsächlich bezieht der Politikwissenschaftler gleich zu Anfang eindeutig Position: „Der Verfasser ist nämlich überzeugt, dass die Volksgesetzgebung ein unehrliches Versprechen abgibt, das auf … Continue Reading →
Weltkanzler im Einsatz: Kristina Spohrs Blick auf Helmut Schmidt

Weltkanzler im Einsatz: Kristina Spohrs Blick auf Helmut Schmidt

Er hat selbst zahlreiche Bücher geschrieben, politisch-wissenschaftliche etwa zur Verteidigungs- und Wirtschaftspolitik, aber auch persönliche, in denen er eine Bilanz seiner Arbeit zieht oder die Begegnung mit Weggefährten schildert. Aber es gibt auch zahlreiche Veröffentlichungen über Helmut Schmidt, Biographien wie die von Hans-Joachim Noack aus … Continue Reading →
Ein Koffer voller Geschichten: Winfried Sühlos Beobachtungen

Ein Koffer voller Geschichten: Winfried Sühlos Beobachtungen

Es sind kleine Geschichten und Begegnungen, Beobachtungen, Notizen und Vermerke. Einige schon vor Jahrzehnten festgehalten, vieles aus der Erinnerung aufgeschrieben. Mosaiksteine aus den Jahrzehnten der deutsch-deutschen Teilung und Annäherung. Entstanden ist eine packende deutsch-deutsche Geschichtserzählung mit biographischen Einsprengseln. Immer mit einem neugierigen Blick auf die … Continue Reading →
Therapie mit Nebenwirkungen: Karl Lauterbach über die Krebsmedizin

Therapie mit Nebenwirkungen: Karl Lauterbach über die Krebsmedizin

Nicht nur die Krankheit selbst ist beängstigend. In seinem Buch „Die Krebsindustrie“ entwirft der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach auch ein beängstigendes Bild von der Ausbreitung von Krebs und den explodierenden Behandlungskosten. Lauterbachs gute Nachricht: Die Behandlungserfolge nehmen zu, zumindest für die Kinder der Babyboomer-Generation könnte Krebs … Continue Reading →