China 1983: Bildung, Ehrgeiz und Patriotismus

China 1983: Bildung, Ehrgeiz und Patriotismus

Kinder und Jugendliche haben 1983 in der Volksrepublik China einen harten Alltag. In der Schule und in den Pionierorganisationen sollen sie Höchstleistungen vollbringen, in freiwilligen Arbeiten sollen sie „dem Volke dienen“. Mit harter Auslese wird für die Entstehung einer neuen geistig-technischen Elite gesorgt. Rund fünfzig … Continue Reading →
Biarritz: Vom Glanz vergangener Tage

Biarritz: Vom Glanz vergangener Tage

Sonntagvormittag in Biarritz. La grande plage, der große Strand, füllt sich. Stelldichein der Sonnenschirme und knappen Bikinis, der Badetaschen und Strandtücher. Am Rand des Sandstrandes stehen zwei Reihen mit kleinen, orientalisch anmutenden Zelten, geradeso wie zur Zeit der Jahrhundertwende. Ein eigenwilliger Gegensatz auch zur Strandmode … Continue Reading →
Samnaun: Schweizer Grenzerfahrungen

Samnaun: Schweizer Grenzerfahrungen

„Bittschön, was haben Sie zu verzollen?“ fragt der österreichische Grenzbeamte freundlichst in den Wagen hinein. Über mangelnde Beschäftigung kann er sich hier an der kleinen Grenzstation zum schweizerischen Samnauntal wahrlich nicht beklagen. Busse, Autos, LKWs, Touristen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien kommen zu … Continue Reading →
China, achtziger Jahre: Die Nanking-Oper

China, achtziger Jahre: Die Nanking-Oper

Der Eingang liegt hinter einer hohen grauen Mauer verborgen, das Theater selbst ist ein schmuckloses altes Gebäude, düster und mit harter Holzbestuhlung im Inneren. Den Zuschauern sind solcherlei Äußerlichkeiten egal – die „Nanking-Oper“ ist allabendlich ausverkauft, das traditionelle chinesische Theater braucht sich um sein Publikum … Continue Reading →