Colin Crouch und das „befremdliche Überleben“ (2011)

Colin Crouch und das „befremdliche Überleben“ (2011)

„Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus“ von Colin Crouch ist von der Friedrich-Ebert-Stiftung 2012 mit dem Preis „Das politische Buch“ ausgezeichnet worden. Die unabhängige Jury würdigte Crouchs im September 2011 erschienene Studie als eine differenzierte Analyse des gegenwärtigen komplexen wirtschaftspolitischen Geschehens mit seinen verhängnisvollen Auswirkungen auf … Continue Reading →
„Mit einem klaren Kompass“: Die Geschichte der Jusos von den Anfängen bis heute

„Mit einem klaren Kompass“: Die Geschichte der Jusos von den Anfängen bis heute

„Die Jusos haben in ihrer Geschichte mit einem klaren Kompass und einer Doppelstrategie – sowohl in die Partei hineinzuwirken als auch konkrete gesellschaftliche Bündnisse zu suchen – viele Diskurse in der Sozialdemokratie und in der Gesellschaft anstoßen können“, heißt es im Vorwort von SPD-Generalsekretärin Andrea … Continue Reading →
Bleibende Verdienste: Daniel Friedrich Sturm über die SPD in der Regierungsverantwortung (2009)

Bleibende Verdienste: Daniel Friedrich Sturm über die SPD in der Regierungsverantwortung (2009)

Während der neugewählte US-Präsident Obama 2009 gerade einen furiosen Start hinlegt und innerhalb weniger Tage unzählige Verordnungen erlässt, um Wahlversprechen einzulösen, ist in Deutschland ein Buch erschienen, das zu Beginn einen ebenfalls mit vielen Hoffnungen verbundenen, allerdings ziemlich holprigen Regierungsstart im Jahre 1998 beschreibt. In … Continue Reading →